23.03.2019



Feuer: Oberschule evakuiert



von Henning Bielefeld







Als der Brand am Freitag entdeckt wurde, ging sofort der Hausalarm der Schule los. Doch bei der Feuerwehr dauerte es etwas länger.



Rodenkirchen -  Die Oberschule Rodenkirchen ist am Freitagmittag vollständig evakuiert worden. Anlass war ein Feuer, das gegen 11.50 Uhr in der Jungentoilette im Erdgeschoss des Altbaus ausgebrochen war. Wie OrtsbrandmeisterLars Stratmann mitteilte, hatte der Papierkorb zu brennen begonnen; der Verursacher stehe noch nicht fest. Kaum war der Brand entdeckt, ging der Hausalarm der Oberschule los, doch bei derFeuerwehr lief der Alarm erst zehn Minuten später auf – ein Missstand, den Lars Stratmann möglichst bald behoben wissen will. Die Feuerwehren Rodenkirchen, Schwei, Esenshamm und Golzwarden rückten aus, aber ein kleiner Atemschutz-Trupp aus Rodenkirchen genügte, um den Brand in dem gekachelten Raum zu löschen. Der Schaden blieb gering.