Ateliertage mit Flüchtlingen
3. - 5. April 2017
Drei Tage lang stand für insgesamt 14 Flüchtlinge, die unsere Schule besuchen, nicht der übliche Unterricht im Mittelpunkt, sondern die Beschäftigung mit der Bildenben Kunst. Unter der Leitung von Frau Rozema, Herrn Wefer und Herrn Rostek war das Ziel eine Leinwand im Format 80 x 60 cm zu gestalten. Anregungen sollten die Küste, die Landschaft um uns herum mit Mühlen und Windrädern und der in Rodenkirchen geborene Maler Franz Radziwill bieten.

Möglich wurde das Projekt nur durch das Engagement der Seefelder Mühle und dem Team des Kulturzentrums. Unser besonderer Dank gilt Frau Gloystein, Frau Hartmann und Frau Iber-Rebentisch.
Vorausgegangen war am Montag ein Ausflug nach Dangast. Dort wurde zunächst das Franz-Radziwill-Haus angesteuert, in dem eine neue Ausstellung zu sehen war.
Nach einem ausgedehnten Strandspaziergang am Kurhaus und den großen Kunstwerken am Strand vorbei ging es nach Seefeld, wo eigens dieMühle in Betrieb genommen wurde und nach der Besichtigung im Gartencafe Kuchen serviert wurde.
Link zur Facebook-Seite
Link zur Seefelder Mühle